fischertechnik ROBOTICS TXT Smart Home

Smart Home

Erste Erfahrungen mit Smart Home spielerisch entdecken

Mit dem neuen ROBOTICS TXT Smart Home können erste Erfahrungen mit Smart Home spielerisch gesammelt werden. Smart Home ist ein absolutes Trendthema, das heute in aller Munde ist. Doch was ist das genau? Smart Home ist ein Oberbegriff für technische Verfahren und Systeme, mit denen man elektronische Geräte und Techniken mobil über eine App, zum Beispiel auf dem Smartphone, steuern kann. Es ist also heute mit Smart Home möglich, die komplette Haustechnik (z.B.  Heizung, Lampen) oder Haushaltsgeräte wie Herd oder Kühlschrank zu vernetzen und mit dem Handy zu steuern und zu überwachen. Eine intelligente Heizung kann zum Beispiel die verschiedenen Raumtemperaturen in den einzelnen Wohnbereichen in Abhängigkeit der Außentemperatur ermitteln und somit die Heizkörper steuern. Du kannst auch von deinem Zimmer aus das Licht in der Küche ausmachen, ganz ohne aufstehen zu müssen und das nur mit einem Klick auf der App. Oder du kannst, während du im Urlaub bist, feststellen ob deine Pflanzen zu Hause gegossen werden müssen.   Ziel des „intelligenten Wohnens“ ist es, Wohn- und Lebensqualität zu steigern, Sicherheit zu gewährleisten und Energienutzung effizient zu gestalten. Unsere Modelle haben alles etwas mit diesem „effizienten Wohnen“ zu tun. Mit dem TXT Smart Home kannst du, auch wenn du nicht zu Hause bist, dein Zimmer auf Bewegungen kontrollieren, die Luftfeuchtigkeit oder die Temperatur messen.

Die stationäre Sensorstation aus 220 Teilen ist mit verschiedenen Aktoren und Sensoren sowie mit einer beweglichen Kamera ausgestattet. Aus dem Baukasten lassen sich insgesamt sechs verschiedene Modelle konstruieren, die mit der Software ROBO Pro und dem ROBOTICS TXT Controller programmiert und gesteuert werden können.
Verschiedene Sensoren ermöglichen die Messung unterschiedlicher Daten wie zum Beispiel Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Lautstärke und vielem mehr. Die LED-Anzeige oder Alarmtöne melden, wenn bestimmte Werte überschritten werden. Auch die bewegliche Kamera kann einen Alarm auslösen, wenn im Raum Bewegungen wahrgenommen werden und Snapshots erstellen. Die erfassten Sensordaten können in der fischertechnik Cloud gesammelt und grafisch dargestellt werden. Wenn man den TXT Smart Home mit einem WLAN verbindet, kann man die Modelle aus der Ferne, von unterwegs ganz einfach steuern. In der Cloud können die Sensordaten gespeichert und überall auf der Welt abgerufen werden. So können über eine Bedienoberfläche, das so genannte „Dashboard“, permanent die verschiedenen Sensordaten kontrolliert und die Bewegungsachsen der Kamera gesteuert werden.
Das didaktische Begleitmaterial unterstützt mit Hintergrundinformationen, Aufgabenstellungen und Programmiertipps.

Zum Produkt ROBOTICS TXT Smart Home

Verpackung fischertechnik TXT Smart Home

Die sechs verschiedenen Modelle und ihre Fähigkeiten

fischertechnik Robotics TXT Smart Home Sensorstation

Sensorstation

Die stationäre Sensorstation, das Hauptmodell, ermöglicht die Messung von Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Luftqualität, Lautstärke und Helligkeit. Außerdem kann diese durch eine bewegliche Kamera den Raum überwachen. 
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Beleuchtung

Beleuchtung

Mit diesem Modell kann die Außenbeleuchtung in Abhängigkeit der Umgebungshelligkeit gesteuert werden. Wenn es dunkel wird, kann man mit Hilfe des Helligkeitssensors einstellen, dass die Lampen angehen.[Kein Text im Feld]
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Lärmsensor

Lärmsensor 

Er misst die Lautstärke im Raum. Je nachdem wie laut es ist leuchtet die grüne, gelbe oder die rote Lampe.
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Wohlfühlsensor

Wohlfühlsensor

Den Wohlfühlsensor kann man als Frostwächter, Schimmelwächter oder zur Messung der Luftqualität einsetzen.
Der Frostwächter prüft die Temperatur hinsichtlich des Gefrierpunkts. Wenn ein Wert unter 3° Celsius gemessen wird, leuchtet die rote Lampe auf und es ertönt ein einmaliger Alarm. Der Schimmelwächter gibt Auskunft über die Luftfeuchtigkeit. Sobald Schimmelgefahr besteht, bei einer Luftfeuchtigkeit von über 80%, leuchtet die Lampe rot auf.
Bei der Messung der Luftqualität zeigen die LEDs an, ob die Luft im Raum sehr gut (grün), mittelmäßig (gelb) oder schlecht (rot) ist.
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Kamera

Stationäre Kamera

Die Kamera dient als Bewegungsmelder. Wenn die Kamera eine Bewegung registriert, wird ein Alarm ausgelöst. 
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Barometer

Barometer

Das Barometer misst den Luftdruck im Raum und über das Modell wird angezeigt, wenn der Luftdruck steigt oder fällt. 

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Messwerterfassung

Durch unterschiedliche Sensoren werden verschiedene Messwerte wie Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur und weitere Werte erfasst und in der fischertechnik Cloud gespeichert. Diese können dort jederzeit abgerufen werden.

Push-Notifications

Über sogenannte Push-Notifications werden Mitteilungen bzw. neue Aktivitäten direkt auf das Smartphone oder Tablet gesendet, um bei Veränderungen der Messwerte sofort informiert zu werden. So erhält man zum Beispiel direkt eine Benachrichtigung auf das mobile Gerät, wenn die Luftfeuchtigkeit in einem Zimmer zu hoch ist.

Kamera

Die Kamera kann durch ein Smartphone oder Tablet in verschiedene Richtungen gesteuert und das Live-Bild jederzeit abgerufen werden. Durch sogenannte Snapshots können Einzelbilder aufgenommen und gespeichert werden.

Cloud-Anbindung

In der fischertechnik Cloud können die erfassten Daten gespeichert und überall, zu jeder Zeit auf der Welt abgerufen werden.

fischertechnik Robotics TXT Smart Home Messwerterfassung
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Push Notification
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Steuerung

Detaillierte Erklärung der Sensoren und Aktoren 

Sensoren

Umweltsensor

Der Umweltsensor kann vier verschiedene Messgrößen aufnehmen.
Er misst die Temperatur in °C, relative Luftfeuchtigkeit in % sowie Luftdruck in hPa und Luftqualität (Wert 0-500).
Die Daten werden über eine I2C-Schnittstelle übertragen.




fischertechnik Robotics TXT Smart Home Umweltsensor

Kamera

Das  Kamerabild wird mit einer Auflösung von 320x240 Pixel und einer Bildrate von maximal15 Frames pro Sekunde übertragen. Die Kamera kann einen Alarm auslösen, wenn im Raum Bewegungen wahrgenommen werden und es können Snapshots erstellt werden. Auf dem Dashboard der fischertechnik Cloud können die Bewegungsachsen der Kamera auch aus der Ferne gesteuert werden. Diese lässt sich um ca 180 Grad schwenken, sowie nach oben und unten bewegen.
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Kamera

Helligkeitssensor

Fotowiderstand, der auf Helligkeit reagiert. Das elektronische Bauteil ändert also seinen elektrischen Widerstand, sobald Licht auf ihn trifft.
fischertechnik Robotics TXT Smart Home Helligkeitssensor

Taster

Der Taster wird auch Berührungssensor genannt. Beim Betätigen des roten Knopfes wird mechanisch ein Schalter umgelegt, es fließt Strom zwischen den Kontakten 1 und 3. Gleichzeitig wird der Kontakt zwischen den Anschlüssen 1 und 2 unterbrochen. So kannst du den Taster auf zwei verschiedene Arten verwenden:
Als „Schließer“: Kontakte 1 und 3 werden angeschlossen. Taster gedrückt: Es fließt Strom. Taster nicht gedrückt: Es fließt kein Strom.
Als „Öffner“: Kontakte 1 und 2 werden angeschlossen. Taster gedrückt: Es fließt kein Strom. Taster nicht gedrückt: Es fließt Strom
fischertechnik ROBOTICS TXT Smart Home Taster

Aktoren

Encoder Motoren

Gleichstrommotoren die für eine Spannung von 9 Volt und eine Stromaufnahme von maximal 0,5 Ampere ausgelegt sind. Zusätzlich haben diese eine Buchse für ein 3-poliges Anschlusskabel, über das man mit Hilfe des so genannten Encoders die Drehbewegung des Motors auswerten kann. Die Encoder an den fischertechnik Encoder-Motoren erzeugen pro Umdrehung der Motorwelle drei Impulse. Und weil die Encoder-Motoren zusätzlich noch ein Getriebe mit einem Übersetzungsverhältnis von 21:1 haben, entspricht eine Umdrehung der Welle, die aus dem Getriebe kommt, 63 Impulsen des Encoders.
fischertechnik ROBOTICS TXT Smart Home  Encoder Motoren

LED

Die LED ist ein elektronisches Bauteil, welches elektrische Energie in Licht umwandelt. Die Kurzbezeichnung LED stammt vom Englischen „Light Emitting Diode“ ab. Sie können sehr vielfältig verwendet werden. Zum Beispiel als Signallichter. Die LEDs sind auf eine Spannung von 9 Volt ausgelegt und verbrauchen ca. 0,01 Ampere Strom.
fischertechnik ROBOTICS TXT Smart Home LED

Was ist eine Cloud? Wie funktioniert das Ganze?


Wenn man davon spricht, etwas in die Cloud zu laden, dann meint man in der Regel, Daten auf einem entfernten Server zu speichern, also nicht direkt auf dem eigenen PC. Dabei werden die Daten von einem Gerät über das Internet auf den Server eines Cloud-Anbieters hochgeladen. Später können die Dateien dann mit diesem oder anderen Geräten wieder abgerufen werden.
Mit einer Cloud kann man also Daten sammeln. Dadurch hat man überall auf der Welt von unterwegs Zugriff auf die Daten, die dort gespeichert werden.

Die fischertechnik Cloud

Bei fischertechnik werden die Daten Daten mit dem TXT Controller via Internet auf die fischertechnik Cloud hochgeladen. Daten die in der fischertechnik Cloud gespeichert werden, sind über einen persönlichen Account mit Passwortzugang geschützt und nur von dem jeweiligen Benutzer zugänglich. Für personenbezogene Daten erfüllt fischertechnik die gesetzlichen Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung in vollem Umfang. Die Server, auf denen unsere Cloud betrieben wird, befinden sich in Deutschland. So ist gewährleistet, dass für die Speicherung der Daten die europäischen Anforderungen eingehalten werden.

In der fischertechnik Cloud befindet sich ein sogenanntes „Dashboard“, auf dem die erfassten Daten übersichtlich dargestellt werden. So sind die Daten jederzeit auf einen Blick abrufbar.

die fischertechnik Cloud
10.209.131.18