fischertechnik Riesenrad von Andreas

Riesenrad

von Andreas

Andreas stellt sein Riesenrad vor. 25.000 Bauteile sind in seinem Modell verbaut und wir sind wirklich schwer beeindruckt. Wir freuen uns immer wieder über solche einzigarten Modelle staunen zu dürfen.

Andreas: "Nach zahlreichen kleineren Modellen wurde es Zeit für eine wirklich große Eigenkreation.

25.000 Einzelteile und 3 Monate später stand ein weitestgehend fertiges Riesenrad im Wohnzimmer. Die ersten Entwürfe bestanden aus einer Mischung aus grauen, roten, gelben und schwarzen Teilen. Das war mir aber zu bunt und ich hatte mich daher für ein etwas edleres rot-schwarzes Design für die finale Version entschieden.

Da ich kurz zuvor London besucht hatte und dort mit dem London Eye gefahren bin, kam mir die Idee, die Gondeln in einem Laufkäfig unterzubringen. Ein erster Aufbau besaß "nur" 12 Gondeln, aber damit wirkte das Riesenrad völlig leer. Daher beschloss ich, 24 Laufkäfige und Gondeln zu bauen. Das hatte etwas von einer Massenproduktion!

Nach vielen Versuchen zeigte es sich, dass die Gondeln auf 4 Spurkranzrädern ohne Gummis mit einem Gegengewicht versehen und die Achsen mit etwas Vaseline beschmiert recht gut in den Laufkäfigen rotieren. Maximal vier Figuren können so pro Gondel fahren, bei fünf Figuren reicht dann das Gegengewicht nicht mehr aus.

fischertechnik Riesenrad von Andreas

Für die Höhe waren 2.50 m angepeilt, da es dann noch gerade so unter die Decke des Wohnzimmers passt. Ein Kassenhäuschen durfte natürlich nicht fehlen. Zwei 50:1 Powermotoren treiben jeweils eine Kette an. Durch die hohe Übersetzung (50:1, Schneckenantrieb, z10/Innerad) dauert eine komplette Umdrehung des Riesenrades 4-5 Minuten. Das ergibt ein schönes und realistisches Fahrbild. Die Motoren können sich auf Metallstangen vertikal bewegen und werden durch stabile Gummis nach unten gezogen, sodass eine vernünftige Kettenspannung gewährleistet ist.

Das Riesenrad sollte auf einer Ausstellung gezeigt werden, daher musste es für den Transport einfach in Einzelkomponenten zerlegt werden können - eine weitere Herausforderung. Leider wurde die Convention wegen Corona abgesagt.

Daher habe ich am Ende auf den Bau der Einstiegszone zu den Gondeln verzichtet. Die Einstiegszone wäre nur kosmetischer Natur gewesen und ich hatte einfach keine Motivation mehr, dieses nunmehr sinnlos gewordene Detail, zu bauen.

Ansonsten war das Modell jedoch fertig und funktionierte trotz des hohen Gewichtes und der verbauten Massen erstaunlich gut und zuverlässig

Weitere Infos und Videos gibt es hier. "

Impressionen des Riesenrades

fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fischertechnik Riesenrad von Andreas
fe80::34e5:24ae:f52e:7cbe%6