fischertechnik TXT Automation Robots Modell

ROBOTICS TXT Automation Robots

Mit diesem Baukasten kannst du eine Menge interessanter Experimente durchführen und spannende Aufgaben lösen. Beim Durchlesen des Begleitheftes und Ausprobieren der Experimente und Aufgaben wirst du Schritt für Schritt lernen, wie man mit dem ROBO TXT Controller von fischertechnik verschiedene Industrieroboter steuern und programmieren kann. Jetzt wünschen wir Dir viel Spaß und Erfolg beim Experimentieren mit dem Baukasten ROBOTICS TXT Automation Robots. Didaktisches Begleitmaterial und Beispielprogramme zum Baukasten: Für den Baukasten ROBOTICS TXT Automation Robots wird zusätzlich der ROBOTICS TXT Controller 522429 sowie die Software ROBOPro 93296 benötigt. Mit der Software ROBOPro werden Beispielprogramme für alle Automation Robots Modelle sowie didaktisches Begleitmaterial im pdf-Format installiert. Öffnen des didaktischen Begleitmaterials und Beispielprogramme: Klicke nach der Installation von ROBOPro auf den Startknopf in der Windows Taskleiste und wähle anschließend Programme oder Alle Programme und dann ROBO Pro. Mit dem neuen Eintrag TX Automation Robots - Begleitheft kannst du das didaktische Begleitmaterial öffnen. Dazu benötigst du das Programme Adobe Reader. Falls dieses Programm auf deinem PC nicht installiert ist, kannst du es unter http://www.adobe.com herunterladen. Diese Version des Begleitmaterials enthält Links zu den ROBOPro Beispielprogrammen und der ROBOPro Hilfe. Alle Beispielprogramme findest du auch unter C:\Programme\ROBOPro\Beispielprogramme\ROBO TX Automation Robots. Das Begleitmaterial ist außerdem auf dem eLearning Portal verfügbar (allerdings ohne Links zu Beispielprogrammen).
fischertechnik Begleitheft TXT Automation Robots

Didaktisches Begleitheft

Didaktisches Begleitmaterial
Hier zum kostenlosen Download
fischertechnik TXT Automation Robots Verpackung

TXT Automation Robots

Weitere Informationen zum Produkt
Zur Produktseite

Industrieroboter

Ein Industrieroboter ist eine Maschine mit einem universellen, frei programmierbaren
Bewegungsablauf und hat den Zweck verschiedenste
Aufgaben zu erledigen. Er kann zur Handhabung, Montage oder Bearbeitung von Werkstücken eingesetzt werden. Oft sind Industrieroboter mit einem Greifer ausgestattet um Werkstücke zu greifen. Es können aber auch andere Werkzeuge integriert sein, um bestimmte Arbeitsvorgänge vorzunehmen. Industrieroboter werden, wie der Name schon sagt, für den Einsatz im in der Industrie (z. B. Automobilfertigung) verwendet. Sobald ein Roboter für eine Aufgabe programmiert wurde kann er diese selbständig durchführen ohne manuell gesteuert zu werden. Als Erfinder des Industrieroboters gilt George Devol, der im Jahr 1954 in den USA ein Patent für einen programmierbaren Manipulator anmeldete. Zusammen mit Joseph F. Engelberger gründete Devol die weltweit erste Robotikfima Unimation.


Eingesetzt werden Industrieroboter in vielen Bereichen der Fertigung, so z. B. als:

  • Schweißroboter
  • Schneidroboter
  • Messroboter
  • Lackierroboter
  • Schleifroboter
  • Handhabungseinrichtung zum:
  • Palettieren
  • Stapeln
  • Verpacken
  • Montieren
  • Maschinen bestücken
  • Teile entnehmen
fischertechnik TXT Automation Robots Modell
10.209.131.18