Spielzeugsicherheit

Vorrangig bei der Entwicklung unserer Produkte ist immer der kindgerechte Spiel- und Lerneffekt sowie die Spielzeugsicherheit unserer Produkte. Eine lückenlose Dokumentation der einzelnen Schritte in der Produktion und Entwicklung sorgt für eine gleichbleibend hohe Produktqualität. Alle Einzelteile und Inhaltsstoffe der Baukästen entsprechen den gesetzlichen Anforderungen wie beispielsweise der Spielwaren-Norm EN71 Teil 1/2. Es werden ausschließlich hochwertige, gesundheitlich unbedenkliche Kunststoffe wie z.B. ABS (Acrylbutadienstyrol), PA 6 (Polyamid), POM (Polyoxymethylen) oder TPE (Thermoplastischer Elastomer) verwendet, von denen keine Gefahr für Anwender ausgeht. Die fischertechnik Baukästen durchlaufen strenge Qualitätsprüfungen durch externe Institute – beispielsweise durch die Hansecontrol Zertifizierungsgesellschaft mbH. Intern erfolgt die Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001 sowie den strengen Maßstäben des fischer ProzessSystems. So stellen wir die Unbedenklichkeit unserer Produkte sicher, was zu einem hohen Vertrauen in die Qualität der Produkte der Marke fischertechnik führt. Qualität ist eine Grundvoraussetzung für hochwertiges Lernspielzeug! Unsere Kunden und Verbraucher können durch unsere Prozesse sicher sein, dass fischertechnik alle Möglichkeiten nutzt, qualitativ hochwertige, sichere und langlebige Produkte für Kinder herzustellen.
ffischertechnik Spielzeugsicherheit
fe80::3c8b:c2b:f52e:7ce5%9